Automation von Dungstreuern

Wie es hier streut, ist auf unserem Mist gewachsen Die Bucher Automation bietet flexible und skalierbare Hard- und Softwarelösungen für Anbieter landwirtschaftlicher Implemente. Unsere integrierten Lösungen resultieren aus jahrelanger Erfahrung im Feld und kontinuierlichem Austausch mit zahlreichen Anwendern, die hier ihre tägliche Praxis einbringen. So entstehen spezifische Automatisierungskonzepte, die alle Aspekte der Funktionalität berücksichtigen und sich so im harten Alltag bewähren.

Die Bucher Automation Systemlösung

Moderne organische Düngung unterliegt immer größeren Spannungsfeldern zwischen Politik, Vorschriften und guter fachlicher Praxis. Um in dieser schwierigen Position weiterhin den wertvollen organischen Dünger an die richtigen Stellen zu bringen, hat Bucher Automation eine komplett neue Lösung für Miststreuer entwickelt. Diese Lösung beinhaltet neben Hardware auch passende Software, welche nach den Bedürfnissen der Kunden neu programmiert wurde.

Organische Düngung durch Dungstreuer

Wie wichtig der intelligente und wohldosierte Gebrauch der Düngemittel ist, zeigen die ständigen Debatten um die Düngerichtlinie. Das richtige Maß ist hier der Knackpunkt. So viel Dünger wie nötig, aber eben nicht so viel, dass das Grundwasser gefährdet wäre. Für eine individuelle Dosierung von Düngemittel ist intelligente, datenbasierte Technik gefragt. Bucher Automation bietet Steuerungen und Bediengeräte, mit der sich dies einfach umsetzen lässt. Denn für die Hersteller ist intelligente Landtechnik mitunter eine Herausforderung. Die elektronischen Komponenten nehmen zu, neue Sensoren müssen integriert werden, so haben Hersteller eine erhöhte Varianten- und Funktionsvielfalt im Fahrzeugprogramm – folglich steigen Entwicklungszeit und -kosten.

Für Jetzt und die Zukunft

Auf diese Anforderungen reagieren wir mit modularen Lösungen und einfach skalierbaren Systemen. So betrachtet man beispielsweise bei einem Dungstreuer zunächst seine Teilfunktionen. Für diese haben wir eigenständige Lösungen entwickelt.

Dungsteuerlöung in der Praxis

Beispiel SM 850 von Gruber

Jetzt besteht jedes Gesamtsystem für einen bestimmten Dungstreuer aus einer Kombination an Subsystemen. Der Fahrzeughersteller kann so sämtliche hydraulischen und elektrischen Teilfunktionen selbst in einer Konfigurationsdatei auswählen und dadurch eine individuelle Lösung für sein Fahrzeug oder Anbauteil zusammenstellen. Dabei beinhalten sämtliche Systemparameter außer der Aktivierung der Funktionsoptionen auch alle veränderbaren Einstellwerte wie Ventilströme oder spezifische Gewichte der Streumedien. Die voreingestellten Werte kann der Hersteller am PC oder auch direkt am Gerät verändern. Auf diese Weise sind Hydrauliksysteme, Steuerungen und Bediengeräte sehr leicht in ihrem Funktionsumfang skalierbar: von der Grund- bis zur Vollausstattung. So können Hersteller Visualisierungslösungen, Controller, Ein- und Ausgangsmodule, Zentralelektrik und Plug-and-Play-Kabel-Lösungen wählen. Das modulare System von Bucher Automation bietet Herstellern zusätzlich den Vorteil, den Zeitraum von der Entwicklung bis zum Markteintritt neuer Geräte zu reduzieren.

Die Systemlösung deckt alle Ausstattungsvarianten ab und ist damit von einfach bis komplex einfach konfigurierbar. Das System ist offen für zukünftige Änderungen und kundenspezifisches Know-how.

Funktionen

  • Geschwindigkeitsabhängige Kratzbodenregulierung
  • Darstellung aktueller Ausbringmenge
  • Lagesensoren
  • Wiegesystem
  • Task Controller
  • Ausbringung nach Applikationskarten
  • Viel Sensorik (Fräswalze, Kratzboden usw.)

Basis

Ausbau

Jetzt Kontakt aufnehmen

Andreas Scharf

Viktoria Gilginberg

Geräte und Komponenten

Jede Systemlösung besteht aus hochspezialisierter Hardware und Software. Das modulare und skalierbare Prinzip gewährleistet hier die individuelle Anpassung an Ihre Bedürfnisse.

Bediengeräte

Die Bediengeräte sind sowohl ergonomisch als auch funktional auf die besonderen Anforderungen von Dungstreuern ausgerichtet und ermöglichen eine jederzeit sichere Bedienung. 

JetViewMobile 206
Das Einstiegsdisplay JVM-206 ist ein intuitiv zu bedienendes Display. Mit der ISOBUS UT Funktionalität arbeitet es mit den Bucher Automation ISOBUS-Steuerungen zusammen. Die Kommunikation erfolgt über das ISOBUS-Protokoll.Die Anordnung der Bedienelemente ermöglicht die einhändige Bedienung. Die Kombination aus Touch-Display und Tastatur verbindet das haptische und taktile Feeling von Tasten mit einem modernen Touch-Bedienkonzept.Alle ISOBUS Displays sind auch mit neutraler Frontfolie als universell einsetzbare, C-programmierbare Bediengeräte erhältlich. Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

0,00 €*
JetViewMobile T35i
Das JVM-T35i ist ein intuitiv zu bedienendes vollwertiges ISOBUS-Display. Mit den per App erweiterbaren ISOBUS-Funktionen inklusive Parallelfahr-Option arbeitet es mit jeder ISOBUS-Steuerung zusammen. Integriert sind die ISOBUS-Funktionen UT, AUX-N, ISB, TECU und TC-BAS.Die Anordnung im Gehäuse ermöglicht eine Einhandbedienung und ist dadurch besonders ergonomisch. Das integrierte Konzept „Touch & Tasten“ kombiniert die haptischen und taktilen Vorzüge der Tastenbedienung mit der Touch-Oberfläche des Displays. Der in den Handgriff integrierte Dreh-Drück-Knopf ermöglicht dabei eine schnelle und sichere Änderung der Werte auch im unebenem Gelände.

0,00 €*
JetViewMobile T50i
Das JVM-T50i ist ein modernes 8,4“ ISOBUS-Display, dessen Standardfunktionen sich über eine App erweitern lassen sowie eine Parallelfahr-Option ermöglichen. Als ISOBUS-Terminal arbeitet es mit jeder ISOBUS-Steuerung zusammen. Integriert sind die ISOBUS-Funktionen UT, AUX-N, ISB, TECU und TC-BAS.Das Display und der PCAP-Touch zeichnen sich durch eine sehr gute Ablesbarkeit und brillante Farbwiedergabe aus. Die Anordnung des Dreh-Drückstellers im Gehäuse kombiniert eine Einhandbedienung mit den Vorzügen eines Touch-Displays.

0,00 €*

Steuerung

JetControlMobile 501
Die kompakte Kopfsteuerung JCM-501 bildet das Herz für kompakte, dezentale Architekturen.Mit 2 CAN-Schnittstellen, RS232-, USB- und Ethernet-Interface, sowie der bewährten, leistungsfähigen 32-Bit-CPU kann sie in Systemlösungen einfacher bis mittlerer Komplexität eingesetzt werden.  Eine integrierte Echtzeituhr vervollständigt den Funktionsumfang.

0,00 €*

I/O-Module

JXM-IO-EX30
Das Erweiterungsmodul JXM-IO-EX30 ist der universelle dezentrale Baustein für mobile Arbeitsmaschinen mit einem innovativen Verkabelungskonzept. Mit seiner ausgewogenen E/A-Konfiguration kann es nahezu alle dezentralen Aufgaben übernehmen.Die Kommunikation mit dem JXM-IO-EX30 erfolgt über CANopen®. Damit lässt sich das Modul in übliche CAN-Netzwerke mobiler Arbeitsmaschinen einbinden. Durch das robuste vergossene Gehäuse lässt sich das Erweiterungsmodul äußerst flexibel bei rauen Umgebungsbedingungen einsetzen. Das auf 4-poligen DT-Steckern basierende Verkabelungskonzept ermöglicht mit dem Einsatz von Standardkabeln eine schnelle Plug&Play-Feldverkabelung.

0,00 €*

Kabel

Kabelbaum
Der Aufbau und die Verarbeitung von Kabelbäumen stellen einen entscheidenden Faktor für die Funktionssicherheit von mobilen Maschinen dar. Individuell konfektionierte Kabelbäume ermöglichen die Umsetzung spezifischer Funktionswünsche. Die Bucher Automation AG verfügt über ein langjähriges Know-how auf dem Gebiet des Kabelbaus.

0,00 €*

Tasten

POWERKEY PRO
Die Tastaturserie POWERKEY PRO zeichnet sich durch ein kompaktes Design aus. Ausgestattet mit einer CAN-Schnittstelle und individuell belegbaren Tastenkappen eröffnet das Gerät vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die Einrichtung spezifischer Bedienungsanforderungen von mobilen Maschinen lässt sich dadurch sehr einfach realisieren.

0,00 €*

Telemetrie

JetTelematicsMobile 4G
Das Telemetrie-Gerät JTM ist die universelle Komponente, welche jegliche mobile Maschine auf die Ära der Digitalisierung vorbereitet. Sein robustes Design sowie gut aufgestellte Möglichkeiten zur Drahtloseverbindung machen es zum perfekten Begleiter, um komplette Flotten mobiler Arbeitsmaschinen zu überwachen und zu verwalten.Das Gerät kommuniziert drahtlos mittels LTE CAT-1 und WiFi oder im Fahrzeug-Netzwerk mittels CAN und USB. Auf diese Weise kann es leicht in CAN Netzwerke mobiler Arbeitsmaschinen integriert werden. Die Wahl zwischen verschiedenen Software-Paketen ermöglicht es Ihnen, die optimale Passgenauigkeit für Ihre individuelle Konnektivität-Strategie zu finden. Um die Möglichkeiten zur Konnektivität innerhalb des Maschinen-Netzwerks zu erweitern, können zusätzlich Hardware-Erweiterungen ergänzt werden.Das kompakte Design mit interner Antenne ermöglicht eine flexible und platzsparende Installation auf der Maschine. Es wurde so entwickelt, dass ein Einsatz in einer rauen und schwierigen Umgebung möglich ist.

0,00 €*

Jetzt Kontakt aufnehmen

Andreas Scharf

Viktoria Gilginberg

Softwarelizenzen

Aktivieren Sie gewünschte Softwarefunktionen ganz einfach über Lizenzen. Ihre individuellen Ansprüche an den Funktionsumfang konfigurieren Sie dabei völlig frei, denn auch die damit verbundenen Lizenzkosten sind für jede Maschinenausstattung skalierbar. Nachträgliche Funktionserweiterungen lassen sich jederzeit realisieren.

Die Softwarefunktionen sind über verschiedene Lizenzen konfigurierbar.

Funktionen und die damit verbundenen Lizenzkosten sind für jede Maschinenausstattung skalierbar. Nachträgliche Funktionserweiterungen lassen sich jederzeit umsetzen.

  • Spreader Standard
  • Slurry Standard
  • Drill Standard
  • Spray Standard
  • Tillage Package 1
  • Tillage Package 2
  • ISOBUS TC-SC
  • Upgrade 25 IO NIRS
  • Tire Pressure
  • Weighing Visu
  • Steering Visu
  • Suspension Visu
  • 3rd Party System
  • Forage Package 2
  • ISOBUS TC-GEO

Alle gängigen Subsysteme von Drittherstellern sind funktional in einer Bibliothek vorhanden und können ebenfalls über Lizenzen freigeschaltet werden. Kundenspezifische Systeme und Funktionen können ebenfalls lizenziert werden.

Skalierbare Lizenzkosten je nach Maschinenausstattung
Nachträgliche Funktionserweiterungen möglich
Subsysteme von Dritthersteller freischaltbar

Übersicht der Subsysteme

  • Automatische Reifendruckregelanlage
  • Elektronische Lenk- & Fahrwerksysteme
  • Zentralschmiereinheiten
  • Federung
  • NIR-Sensorik
  • Durchflusssensor
  • Betriebsstundenzähler
  • Testmodus/Diagnosemodus
  • Konfiguration über Textfile
  • Softkeys frei platzierbar
  • Speicher für verschiedene Gülle/Rezepte
  • Automatische Regelung der Ausbringmenge
  • Piadinzumischeinheit 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Andreas Scharf

Viktoria Gilginberg

Bedienung | Visualisierung

Beim Bedienkonzept setzen wir auf eine durchgängige und praxiserprobte Umsetzung der Visualisierung. Dies berücksichtigt sowohl ergonomische Gesichtspunkte als auch die Verwendung eindeutiger Icons auf allen Bedienelementen. Der durchgängige Einsatz aller Funktionalitäten-Icons auf den Geräten sichert jederzeit die sichere Anwendung. So bleibt stets alles unter Kontrolle.

HMI-Funktionen

  • Softkeys frei platzierbar über Konfigurationsfile
  • Selbsterklärende Icons
  • Übersichtliche Darstellung
  • Symbolische Maschinenansichten 
  • Statusleiste
  • Infoleiste 
  • Frei platzierbare Spezial-Icons
  • Arbeitsmenüs und passwortgeschütztes
  • Konfigurationsmenü 
  • Konfiguration über Textfile
  • Intuitives Farbkonzept 
  • Optisches Feedback für Bediensicherheit

Einfache und intuitive Bedienung

  • Modernste Visualisierung durch professionelle Icons
  • Einfach zu bedienen
  • Flexible Oberflächengestaltung durch OEM
  • Individuell anpassbar und intuitiv bedienbar 
  • Einfache Menüführung

Die einheitliche Darstellung der jeweiligen Funktionen über das gesamte Fahrzeug hinweg, hebt die Nutzererfahrung auf ein neues Level.

Kundenspezifische Icons
Systemweite einheitliche Darstellung der Icons
Passwortgeschütztes Konfigurationsmenü

Kontakt aufnehmen und gleich einen Termin vereinbaren